Willkommen auf der WEBSeite der

Innovations- und Gründungsoffensive NiederRhein (IGNI)

GEFÖRDERT DURCH


EIN KOOPERATIONSPROJEKT VON



DIE IDEE

Im Rahmen des IGNI-Projektes entwickeln gründungsbegeisterte Unternehmen und kreative Studierende gemeinsam innovative Gründungsideen bis zur Marktreife. Die Ideen stammen dabei entweder von den Studierenden selbst oder werden von den Unternehmen mitgebracht. Unternehmen können dabei selbst Teil eines Teams werden oder eine mentorenfunktion übernehmen.

 

Ziel der Initiative ist es, ein Innovationsnetzwerk in der Niederrhein-Region zu schaffen und Neugründungen zu unterstützen. Wir von IGNI verstehen uns dabei als Impulsgeber und Brückenbauer.

Anmeldung ab 1. September : Das zweite IGNI-Kursprogramm an der Uni Duisburg-Essen startet am 30. Oktober 2018! Begrenzte Platzanzahl für 35 Teilnehmende!

 

Anmeldeschluss am 15. Oktober 2018

 

Voraussetzungen für Studierende:

  • im Masterstudium
  • Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an mind. 80 Prozent der Workshopzeiten
  • Offenheit für neue Ideen, Methoden und andere Perspektiven
  • respektvoller Umgang mit anderen
  • Bereitschaft über Präsenzzeit hinaus Zeit für Teamarbeit zu investieren

Vorraussetzungen für Unternehmen:

  • erfolgreiches, mittelständisches Unternehmen der Region Niederrhein und westl. Ruhrgebiet
  • Bei Teilnahme als Teammitglied hohe Präsenzbereitschaft durch Unternehmensleitung oder Beschäftigten mit EntscheidungsbefugnissenBereitschaft über Präsenzzeit hinaus Zeit für Teamarbeit zu investieren
  • Offenheit für neue Ideen, Methoden und andere Perspektivenrespektvoller Umgang mit anderen
  • respektvoller Umgang mit anderen

                                   Der Ablauf

1

 2

 3        

     4

    5            6

Jeweils zweimal im Jahr bilden sich neue Teams aus Studierenden und Unternehmen – zuerst im Februar und dann noch einmal im Oktober. In unterschiedlichen Workshops werden die Teams für ca. vier Monate bei der Ideen- und Geschäftsmodellentwicklung intensiv unterstützt und schließlich "in die Wildnis entlassen".

Die Projektphasen:

  1. Auftaktveranstaltung
  2. Workshops:
  • Ideengenerierung und Teambuilding 
  • Prototyping
  • Business Model Canvas
  • Pitch Training

3. Finaler Pitch und Abschlussveranstaltung